Verfressen


Verfressen
1. All's verfressen (und versoffen) vor mein End', ist ein richtig's Testament.Mayer, II, 109; Frischbier2, 3714.
*2. Oef âmöl olls v'rass'n un nöch'rt su gesassen. (Landskron in Böhmen.)
Auf einmal alles verfressen und nachher so (leer, ohne irgendetwas) dagesessen.

Deutsches Sprichwörter-Lexikon . 2015.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • verfressen — Adj. (Oberstufe) ugs.: unersättlich im Essen Synonym: gefräßig Beispiel: Mein Hund ist sehr verfressen und lässt sich mit Leckereien ganz gut überzeugen. verfressen V. (Oberstufe) ugs.: etw. für das Essen verbrauchen Synonym: verfuttern (ugs.)… …   Extremes Deutsch

  • Verfressen — Verfrêssen, verb. irreg. act. S. Fressen. 1. Durch Fressen, d.i. Unmäßigkeit im Essen, verzehren. Sein Vermögen, das Seinige verfressen. 2. Verfressen seyn, nur im Mittelworte, eine unmäßige Begierde zu essen haben, in der niedrigen Sprechart,… …   Grammatisch-kritisches Wörterbuch der Hochdeutschen Mundart

  • verfressen — gefräßig * * * ver|frẹs|sen1 〈V. tr.; hat; umg.〉 fürs Essen verbrauchen; Sy verfuttern ● sein ganzes Geld verfressen; verfriss doch nicht alles; →a. verfressen2 ver|frẹs|sen2 〈Adj.; umg.〉 gefräßig ● verfressen sein gern u. viel essen; →a.… …   Universal-Lexikon

  • verfressen — essgierig, esslustig, fressgierig, fresssüchtig, naschhaft, nicht satt zu bekommen, unersättlich; (fam.): nimmersatt; (abwertend): gefräßig; (bildungsspr. veraltet): insatiabel. * * * verfressen:1.⇨gefräßig(1)–2.⇨unersättlich(1)… …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • verfressen — fressen: Das altgerm. Verb mhd. v‹e›rez̧z̧en, ahd. frez̧z̧an, got. fra itan, niederl. vreten, engl. to fret »zerfressen« ist gebildet aus dem unter ↑ essen behandelten Verb und dem unter ↑ ver... dargestellten Präfix. Die Grundbedeutung »weg ,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • verfressen — 1ver|frẹs|sen (derb für für Essen ausgeben); sein ganzes Geld verfressen   2ver|frẹs|sen (derb für gefräßig) …   Die deutsche Rechtschreibung

  • verfressen — ver·frẹs·sen Adj; nicht adv, gespr pej; mit der Neigung, oft und sehr viel zu essen || hierzu Ver·frẹs·senheit die; nur Sg …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • verfressen — verfressenIadj gefräßig.1600ff. verfressenIIv 1.etwverfressen=GeldundGutfürEssenverbrauchen,verschlemmen.1700ff. 2.sichanetwverfressen=sichanetwdenMagenverderben;sichanetwübernehmen.1900ff …   Wörterbuch der deutschen Umgangssprache

  • verfressen — verfresse …   Kölsch Dialekt Lexikon

  • gefräßig — verfressen (umgangssprachlich) * * * ge|frä|ßig [gə frɛ:sɪç] <Adj.>: (in als unangenehm empfundener Weise) übermäßig viel essend: Schmetterlingsraupen sind sehr gefräßig. Syn.: ↑ unersättlich. * * * ge|frä|ßig 〈Adj.〉 im Essen unmäßig [→… …   Universal-Lexikon